Wärmepumpen

    Wärmepumpen gibt es bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts, es handelt sich also um eine langerprobte Technologie. Mit einer Wärmepumpe wird Wärme aus der Natur entnommen und zum Heizen verwendet.

    Der Fachbegriff für diese Technologie ist Geothermie. Wärmepumpen gibt es für Luft, Wasser und das Erdreich. Das Prinzip ist ganz einfach: Mit Hilfe von speziellen Rohrleitungen wird eine Flüssigkeit in die warmen Bereiche (z.B. in das Grundwasser) geleitet, dort die Wärme aufgenommen und dann an die Heizanlage abgegeben. Wie viel Energie auf diese Art und Weise gewonnen werden kann, hängt auch von Ihren örtlichen Begebenheiten ab (z.B. der Grundwasser-Temperatur). Für den Betrieb der Wärmepumpe wird meist Strom benötigt, der von Ihrem Energieversorger kommt. Trotzdem lohnt sich die Wärmepumpe, da deutlich mehr Energie gewonnen wird, als verbraucht.

     

    Kühlen & Heizen
    Wärmepumpen kommen auch für kleinere Haushalte in Frage. Der Einbau ist auch nachträglich möglich und ergänzt damit zum Beispiel eine Heizung mit Gas- oder Ölfeuerung. Im Sommer kann die Anlage zur kostengünstigen Kühlung der Räume genutzt werden.
    Konkrete Informationen über die Einsatzmöglichkeiten für eine Wärmepumpe  bekommen Sie von uns.

    Elektro Kirmair

    Einharding 4
    85567 Bruck

    Telefon 08093/1578
    Telefax 08093/2135
    info@elektro-kirmair.de

    Bürozeiten
    Montag - Freitag
    07:30 - 17:00 Uhr